Barbara Böhm

Es ist einfach wunderbar, mit seiner Arbeit Gutes tun zu dürfen.

Warum braucht die Welt Mein Papa kommt?

Um Mamas und Papas finanziell zu entlasten und es ihnen einfacher zu machen, eine stabile Beziehung zu ihrem Kind aufzubauen? Auch. Aber Mein Papa kommt ist viel mehr. Es schafft einen einzigartigen Raum für Nächstenliebe und Menschlichkeit.

Wenn ich Familienministerin wäre, würde ich ...

mich freuen mit den Flechtwerkern auf die Wies’n zu gehen.

Eine typische Stunde in meinem Alltag ...

Zuhören, Beraten und Wünsche erfüllen.

Was mich persönlich mit Mein Papa kommt verbindet, ist ...

dass es einfach wunderbar ist, mit seiner Arbeit Gutes tun zu dürfen.

Die drei wichtigsten Dinge bei meiner Arbeit sind ...

Sensibilität, Offenheit und Verbindlichkeit.

Wann ist man ein guter Vater oder eine gute Mutter?

Wenn man sein Kind bedingungslos liebt, Humor hat und nicht die beste Freundin/der beste Freund sein möchte.

An Mein Papa kommt gefällt mir besonders ...

dass wir ein tolles Team mit einer wichtigen Aufgabe sind und mit den besten Mamas und Papas und unglaublich großherzigen Gastgebern zusammenarbeiten dürfen.

Als Kind habe ich mir am meisten von meinen Eltern gewünscht,dass ...

wir ans Meer zu fahren und nicht schon wieder in die Berge – jaaa!

Ich wünsche der zukünftigen Generation, dass ...

sie frei sind.

Barbaras Lebensmotto:

Komplexität. Diversität. Toleranz.