Eines haben alle unsere Gastgeber gemeinsam: Sie verstehen die Sehnsucht der Kinder, mit beiden Eltern verbunden zu bleiben. Deshalb bieten sie kostenfreie Übernachtungen in den eigenen vier Wänden an. Dies sind manchmal die Zimmer ihrer eigenen Kinder, die schon lange aus dem Haus sind oder Gästezimmer. Wir haben einige der Gastgeber in unserem Blog porträtiert.

Wir finden die Gastgeber auf unterschiedliche Weise, beispielsweise einerseits über Aufrufe in lokalen Zeitungen und über die sozialen Medien und andererseits über unsere Community aus getrennt lebenden Eltern und aktiven Gastgebern sowie deren Verwandte, Freunde. Du kannst uns natürlich auch gerne dabei helfen. Fordere hier unser “Infopaket für Flechtwerk-Botschafter” an.