Gastgeber für Übernachtungen

Gastgeber werden - Kinder stärken

Sie haben genug Platz in den eigenen vier Wänden und wissen, wie wichtig es ist, in turbulenten Zeiten mit anderen gut verbunden zu sein? Dann freuen wir uns auf Sie.

Gastgeber

Ich unterstütze gerne...

 

Helfen Sie einfach und pragmatisch.

Ehrenamtliche Gastgeber für getrennt lebende Eltern sind Unterstützer in einer Übergangsphase, manchmal Retter in einer Notlage und vielleicht werden sie zu Freunden. Mit Ihrem Engagement ermöglichen Sie zuverlässigere und regelmäßigere Besuche der Kinder, denn Sie entlasten den anreisenden Vater oder die anreisende Mutter finanziell und schenken Ruckhalt.

Ein ehrenamtlicher Gastgeber bietet einem Vater oder einer Mutter in der Regel zwei kostenfreie Übernachtungen pro Monat. Viele unserer Eltern schätzen auch die Möglichkeit mit ihrem Kind beim Gastgeber zu übernachten oder tagsüber zu spielen. Endlich mal wieder eine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen oder zusammen basteln – wunderbar!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen – schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an! Hier finden Sie einige Antworten auf die meistgestellten Fragen.

Was Gastgeber sagen

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeit, Gastgeber zu werden. Unsere langjährige Gastgeberin Julia berichtet über ihre Beweggründe sich zu engagieren und über ihre Erfahrungen.

 

Und so funktioniert's

1

Ihre Anmeldung

Sie registrieren sich online. Ihre Anmeldung ist selbstverständlich unverbindlich. Sie erklären lediglich, dass wir künftig mit der Anfrage eines anreisenden Vaters oder einer anreisenden Mutter auf Sie zukommen dürfen. Nach Ihrer Anmeldung rufen wir Sie an!

2

Unsere Anfrage

Sobald wir eine Anfrage eines anreisenden Vaters oder einer anreisenden Mutter erhalten, informieren wir Sie telefonisch. Das kann mal länger dauern oder ganz schnell. Sie entscheiden, ob Sie für den Gast Ihre Türe öffnen.

3

Unsere Vermittlung

Wenn Sie einen Vater oder eine Mutter zu sich einladen, dann erhalten Sie von uns die Kontaktdaten Ihres Gastes und der Gast Ihre Kontaktdaten.

4

Ihre Gastfreundschaft

Der Gast nimmt Kontakt zu Ihnen auf. Sie bestimmen den Rahmen der Gastfreundschaft und vereinbaren ein erstes Kennenlernen. Selbstverständlich bleiben wir mit Ihnen im Austausch.
Es darf uns nicht egal sein, unter welchen Bedingungen Eltern und Kinder nach der Trennung verbunden bleiben. Wenn Kinder ihre Bindungssicherheit verlieren, tragen wir alle die Folgen.
Annette Habert
Initiatiorin von Mein Papa kommt