Unterhalt nach Trennung

Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2021

Die Düsseldorfer Tabelle dient als Richtlinie zur Bemessung des Kindesunterhalts. Auch wenn der Name vielleicht irreführend klingt, ist die Tabelle deutschlandweit gültig.

Vater mit Kind

Unterhaltstabelle 2021

Die Düsseldorfer Tabelle gibt Auskunft über die Höhe des Unterhalts, der nach einer Trennung für Kinder gezahlt werden muss, wenn diese nicht im eigenen Haushalt leben. Der Unterhaltsbedarf ergibt sich aus der Tabelle unter Berücksichtigung des Nettoeinkommens und des Alters der Kinder. Der Unterhaltsbedarf ist nicht identisch mit dem Zahlbetrag. Die Höhe der Zahlung ergibt sich nach Abzug des monatlichen Kindergeldes: Bei minderjährigen Kindern in der Regel zur Hälfte und beim volljährigen Nachwuchs in vollem Umfang. 

Ab 01.01.2021 müssen getrennt lebende Eltern ihre Kinder mit mehr Unterhalt unterstützen. Der Mindestunterhalt für Minderjährige erhöht sich erneut. Auch für volljährige Trennungskinder muss mehr gezahlt werden. Das Kindergeld wird auch erhöht. Die Einkommensgruppen bleiben unverändert.

Kinder mit zwei Elternhäusern brauchen ein Flechtwerk, damit Kinder die Kuschelrunde, die Gute-Nacht-Geschichte, das Plätzchenbacken, den Waldspaziergang, die Fahrradtour und noch viel mehr mit beiden Elternteilen in vertrauter Umgebung erleben können.
Peggy Elfmann
Stellvertretende Chefredakteurin Baby & Familie